WordPress Themes für die Musiker Website und was man beachten sollte

Das freie Redaktionssystem WordPress ist ein perfektes Tool, um eine eigene professionelle und kostengünstige Musiker Homepage zu erstellen. Unerlässlich ist dabei ein ansprechendes Aussehen der WordPress-Website. Webdesigner versorgen die WordPress-Community kontinuierlich mit neuen Designlayouts – sogenannten Themes. Doch das passende Theme für sich und sein Musikprojekt zu finden ist gar nicht so einfach, denn mittlerweile gibt es davon eine unüberschaubare Menge. Ich habe euch daher empfehlenswerte Quellen für ansprechende Themes herausgesucht.

Kostenlose Themes:

Wer wenig Erfahrung mit WordPress-Themes hat, greift am besten erst einmal auf kostenlose Themes zurück. Theme Sammlungen:

WordPress Entwickler mit kostenlosen Themes im Programm:

Kostenpflichtige Premium Themes (ca. 10 – 50 €):

Der Vorteil kostenpflichtiger Themes ist, dass diese meistens bereits für Suchmaschinen und für mobile Endgeräte sehr gut optimiert sind, viele Anpassungsmöglichkeiten erlauben und Support inbegriffen ist.

Zum Schluss eine Inspiration wie es andere Musiker machen:
Sammlung von WordPress Seiten berühmter Musiker

Kriterien für das perfekte WordPress Theme:

Es lohnt sich ein sehr genauer Blick, bevor ein WordPress Theme für die eigene Musiker Website eingesetzt wird. Hier ein paar Kriterien als Entscheidungshilfe:

  • Ist das Theme mit der neuesten Version von WordPress kompatibel?
  • Ist das Theme für Suchmaschinen optimiert?
  • Welche Möglichkeiten bietet das Theme für die individuelle Gestaltung?
    • Passt die Navigation zu meinen angedachten Menüpunkten? Kann ich die Navigation anpassen?
    • Wie viele Spalten/Bereiche für Inhalte und Widgets bietet das Theme? Wie viele benötige ich und wo auf der Seite?
    • Benötige ich einen großen Kopfbereich für eine Grafik
    • Kann ich das Logo ersetzen? Passt mein Logo zum Theme?
    • Welche Formatvorlagen für Artikel bietet das Theme?
    • Werden Designanpassungen unterstützt, wie verschiedene Schriftarten, oder Farben für Links?
    • Bietet das Theme Extras wie Foto-Slider, Foto-Galerie, Video-Einbindung oder ähnliches?
  • Unterstützt das Theme verschiedene Sprachen?
  • Was wird in Blogs/Foren über das Theme geschrieben?
  • Basiert das Theme auf Responsive Webdesign zur konsistenten Darstellung auf Desktop, Tablet und Smartphone?
  • Gibt es eine Dokumentation für das Theme?

Frage: Welche Kriterien sind für euren Webauftritt wichtig? Habt ihr weitere Tipps wo man gute WordPress Themes findet?

 

Workshop Tipp:
Wer als Musiker Hilfe benötigt bei der Erstellung seiner eigenen Homepage mit WordPress, wir veranstalten zum Thema einen DigiMediaL_musik Workshop am 13.12.2012.
Informationen und Anmeldung zum DigiMediaL_musik Workshop “WordPress” ▸

Was ist der DigiMediaL_musik Workshop? Berliner Musikschaffende können sich in dreistündigen Workshops zu verschiedensten Themen des Musikmarketings weiterbilden. Teilnehmerbeitrag: 15 € pro Workshop. Ort: Universität der Künste Berlin, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin

 

email

2 Gedanken zu “WordPress Themes für die Musiker Website und was man beachten sollte

Kommentar verfassen